19.02.2006

Olympia-Schießanlage gekauft

Mit einem eindeutigen Auftrag und Vertrauensbeweis endete die auserordentliche Delegiertenversammung des Bayerischen Sportschützenbundes. Einstimmig beschlossen die anwesenden stimmberechtigten Delegierten aus den bayerischen Gauen und Bezirken die Olympia-Schießanlage zu kaufen. Mit diesem weitsichtigen Beschluss der Anwesenden wurde dem bayerischen Schießsport und der Schützenjugend die Grundlage für eine weitere erfolgreiche Zukunft gefestigt.


Das Landesschützenmeisteramt bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bayerischen Schützen für diese Entscheidung.


Näheres berichtet die Bayerischen Schützenzeitung in ihrer nächsten Ausgabe.

 

zurück | Druckversion



powered by webEdition CMS